Ausbildung in Cranio-Sacraler Körperarbeit *

* Arbeit mit dem zentralen und periphären Nervensystem


Die Ausbildung richtet sich an alle Interessierten, ob Arzt, Logopäde, Heilpraktiker, Krankengymnast, Therapeut mit anderen Spezialisierungen oder Laien, die an der Arbeit mit Menschen interessiert sind.

Je nach Ausbildung kann die Ausbildung sowohl als Entspannungsmethode im privaten Umfeld oder als Ergänzung der eigenen Arbeit genutzt werden.
Mit abgeschlossener Ausbildung auch als eigenständiges Arbeitsfeld der Osteopathie.

Folgende Abschlüsse sind möglich:
Zertifikat – Cranio-Sacrale Körperarbeit als Entspannungsmethode
Zertifikat – Grundausbildung Cranio-Sacrale Körperarbeit
Zertifikat – Cranio-Sacrale Körpertherapie
Zertifikat – Gesamtausbildung Cranio-Sacrale Körperarbeit




Gliederung der Ausbildungen

  • Jede Ausbildung ist in sich abgeschlossen.
  • Die Gesamtausbildung Cranio-Sacrale Körperarbeit umfasst die Inhalte und den Umfang aller Einzelausbildungen.
  • Der Einstieg in die praktische Arbeit ist nach der Ausbildung „Cranio-Sacrale Körperarbeit als Entspannungsmethode“ möglich und sinnvoll.
  • Eine Anerkennung von bereits absolvierten Ausbildungen anderer Institute ist nach Absprache möglich.

  • Informationstag (kostenlos)
    ca. 4 Stunden

Inhalte

  • Einführungswochenende
    ca. 15 Stunden

Inhalte

  • Cranio-Sacrale Körperarbeit als Entspannungsmethode
    ca. 60 Stunden

Inhalte

  • Grundausbildung
    ca. 120 Stunden

Inhalte Teil 1
Inhalte Teil 2

  • Cranio-Sacrale Körpertherapie
    ca. 60 Stunden

Inhalte

  • Gesamtausbildung Cranio-Sacrale Körperarbeit
    ca. 523 Stunden

Inhalte

 

Weitere Informationen
Wenn Sie weitere Informationen wünschen schicken wir Ihnen gerne unsere Broschüre: „Cranio-Sacrale Körperarbeit“, Termine, oder die aktuelle Preisliste zu.

Nehmen Sie in diesem Fall
bitte Kontakt mit uns auf:
Telefonisch:
0221 – 27 61 26 88

Per Post:
SKK Nippes
Neusser Straße 177
50733 Köln

oder über das Konkaktformular



Termine

  • Einführungs- und Selbsterfahrungswochenende:
    26. bis 27. Oktober 2019
  • Beginn neuer Ausbildungszyklus Frühjahr 2020
  • Beginn eines neuen Ausbildungszyklus je nach Nachfrage ca. alle 2- 3 Jahre

Anmeldeformulare