Taiji

Taiji (chin.) vollkommen Polar, von Tai (groß / sehr / vollkommen) und ji (polar / Dachgiebel – etwas in zwei Bereiche unterteilt) ist der Name für das Symbol, welches bei uns auch als Yin und Yang Symbol bekannt ist.

Es symbolisiert die vollkommene Polarität hier von Schwarz und Weiß bzw. Hell und Dunkel. Die chinesische Kampfkunst, die kurz Taiji genannt wird, heißt vollständig Taijiquan von Taiji (s.o.) und Quan (Faust). Quan heißt im übertragenen auch Kampfkunstform. Taijiquan kann demnach wörtlich mit: “Kampfkunstform der vollkommenen Gegensätze/Polarität” übersetzt werden.

Referenzen für Taiji:

Sebastian Nippold

  • Lehrer für Taijiquan, anerkannt von der Volksrepublik China über Prof. Dr Zhu Wenjun, Chinbeku e.V.
  • Eigene Unterrichtserfahrung in Gruppen und Einzeltraining seit 2004.